Siebdruck

Zum erstellen von Siebdrucksieben wird mit Hilfe von Druckolien ein Film erstellt. Pro Druckfarbe Ihres Motivs werden je ein Film und ein Sieb benötigt, um die einzelnen Farben nacheinander auf das Textil drucken zu können. Die durch die Film und Sieberstellung entstehenden Einrichtungskosten fallen als fixe Kosten einmalig an. Bei identischen Nachdrucken werden diese nicht wieder berechnet, Sie bezahlen dann nur noch die Druckpreise nach Menge plus einer kleinen Gebühr für die Maschineneinrichtung.

Grundsätzlich ist der Siebdruck  ein sehr kostengünstiges und professionelles Druckverfahren, je nach Auflagenhöhe und Anzahl der Druckfarben.